Was ist CBD?

CBD steht für Cannabidiol. CBD ist eines von mehr als 100 Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze (Cannabis Sativa L.) entdeckt und identifiziert wurden. Cannabinoide wiederum sind chemische Verbindungen, die spezifisch von der Hanfpflanze gebildet werden. CBD ist das häufigste Cannabinoid und kommt in Blüten und Trichomen aller Cannabissorten vor.

Wie wirkt CBD?

Wissenschaftlich belegt ist, dass CBD einen erheblichen medizinischen Nutzen entfaltet. Derzeit wird CBD etwa bei chronischen Schmerzen, Verspannungen, Entzündungen, Schlafstörungen und neurologischen Erkrankungen (Depressionen, Epilepsie und Spastiken, MS, Parkinson etc.) eingesetzt. Zudem hat CBD antivirale, antibakterielle und anti-tumoröse Wirkung. CBD hemmt auch die Entwicklung von Diabetes und stimuliert generell das Immunsystem.

 

Seine positiven Effekte erbringt das CBD über das menschliche Endocannabinoid-System. Jenen Teil unseres Nervensystems, der mit körpereigenen Substanzen arbeitet, die ähnliche Eigenschaften wie die Cannabinoide besitzen. Hier dockt das CBD an und wirkt vielfältig anregend und regulierend auf das Nervensystem. CBD hat keine psychoaktive Wirkung.

CBD, Terpene und Flavonoide

Der Entourage Effekt
Eine Studie des Lautenberg Center for General and Tumor Immunology (Hebrew University Jerusalem) verglich die Wirkung von CBD-Vollspektrum-Extrakt mit jener von CBD-Reinsubstanz (Isolat). Das Forschungsprojekt ergab, dass Testpersonen, denen Vollspektrum-CBD verabreicht wurde, gegenüber Probanden, die CBD-Isolat erhielten, eine bessere Schmerzlinderung erfuhren. Darüber hinaus zeigten die Studienergebnisse, dass Vollspektrum-CBD bei höheren Dosierungen entsprechend gesteigerte Effekte lieferte, während die Wirkung von CBD-Isolat mit erhöhter Dosierung ab einem gewissen Punkt konsistent blieb.

Der Einsatz eines Vollspektrum-CBD-Produkts ermöglicht demgemäß das, was Wissenschaftler als „Entourage-Effekt“ bezeichnen: Im Zusammenspiel mit anderen Cannabinoiden wirkt CBD effektiver.

Unsere drei CBD Öle

CBD Isolat Öl

Die CBD-Kristalle werden bei niedriger Temperatur (unter 40 Grad Celsius) in einem Trägeröl gelöst. Da die CBD-Reinsubstanz das Ausgangsmaterial ist, enthalten unsere Isolat-Öle keine anderen Cannabinoide und damit auch kein THC. Wir bieten verschiedene Abfüllmengen. Trägeröle können sein: BIO MCT-Kokosöl, Olivenöl oder Hanfsamenöl. Die geschmacklich neutralste Variante ist das BIO MCT-Kokosöl.

Vollspektrum CBD Öl

Vollspektrum-CBD enthält ein vollständiges Profil aller übrigen Cannabinoide, die bei der CO2-Extraktion erhalten bleiben. Die wichtigsten sind CBG, CBN, CBC und CBDV. Da das Extrakt nicht gefiltert wird, enthält es auch geringe Mengen an THC. Alle unsere Hanfprodukte weisen einen THC-Gehalt von unter 0,2 Prozent auf und können somit legal verkauft werden. Trägeröl für unsere CBD-Vollspektrum-Extrakte ist BIO MCT-Kokosöl. Den Vollspektrum-Ölen wird wegen des Entourage-Effekts (das Zusammenspiel mit den anderen Inhaltsstoffen der Hanfpflanze verstärkt die Kraft des CBDs) eine besonders positive Wirkung nachgesagt.

Breitspektrum CBD Öl

Wie das Vollspektrum–Öl enthält das Breitspektrum-Öl neben CBD auch noch die anderen Inhaltsstoffe der Pflanze wie Terpene, Flavonoide und andere Cannabinoide. Das THC allerdings wird in einem eigenen Arbeitsschritt herausgefiltert. Breitspektrum-Öl ist daher eine ausgezeichnete Wahl für alle, die THC vermeiden und dennoch die Vorzüge von Vollspektrum-Ölen genießen wollen.